Weitere maritime Aussichten

Hallo Ihr Lieben,

warum es hier so still geworden ist? Ich genieße zum einen noch das schöne Spätsommerwetter und auch mal den ein oder anderen faulen Abend auf dem Sofa🙂 Aber jetzt habe ich mal wieder was genäht, und sogar wieder für mich. Den „Kapuziert4us“ von Leni Pepunkt habe ich schon ganz lange auf meiner ToDo Liste gehabt, und jetzt ist der erste endlich geschafft. Und ohne Anker geht ja im Moment gar nicht😉

kapuziert4us

Er hat noch ein paar kleine Fehlerchen und ist auch etwas abgewandelt vom Original, aber ich bin sehr happy damit und das war sicher nicht der Letzte … Neben dem blauen Ankershirt ein weiteres Stück Garderobe was mit in den Herbsturlaub nach Spiekeroog darf🙂

Ich hoffe ihr genießt auch das gerade noch so tolle Wetter – ich freu mich aber auch auf stürmische Herbstabende und dann mal wieder mit Papier basteln. Ich könnte so langsam ja mal mit Katharinas Geburtstagseinladungen anfangen …😉

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche!

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Neues Blogdesign …

Hallo Ihr Lieben,

falls ihr euch wundert, dass mein Blog jetzt etwas anders aussieht: war zwar nicht heute geplant, aber ich finde eine Modernisierung kann ja nicht schaden und vielleicht schraube ich in nächster Zeit noch ein wenig dran rum. Heute kam das ein wenig zufällig als ich einer Freundin helfen wollte bei ihrem Blog, hier und da klickte und auf einmal einen neuen „Theme“ gespeichert hatte und meinen alten nicht mehr gefunden habe um es zurück zu ändern.😉 Ist aber gar nicht schlimm finde ich, so gefällt es mir schon ganz gut🙂

Also – liebe Freundin die du weisst wer gemeint ist: don´t worry!😉 Ich bin halt heute zu meinem Glück gezwungen worden und habe jetzt ein frisches neues Design dank dir!

In diesem Sinne: einen guten Start in die NEUE Woche und liebe Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

So, da bin ich mal wieder … mit maritimen Aussichten

Hallo Ihr Lieben,

peinlich, das ist ja mehr als 2 Monate her, dass ich zuletzt gebloggt habe😦 Ich habe ja meine SU-Demotätigkeit aufgegeben und so langsam merke ich die erhoffte „Entspannung“ in meinen ToDos🙂 Abends einfach mal auf dem Sofa sitzen bleiben bis es ins Bett geht, und vor allem öfter an die Nähmaschine🙂

Daher heute mal mein gestern fertig gewordenes „Easy Peasy Shirt“ für MICH!!

Ankershirt

An Ankern kommt man ja irgendwie nicht vorbei diese Saison, oder? Und dieser Schnitt ist so toll und schnell genäht, da werden sicher noch einige folgen! Eigentlich sollte der große Anker vorne drauf rot werden, hatte aber keine passende Flockfolie da und Geduld ist ja nicht gerade meine Stärke … Daher nun türkis😉

Ganz neu eingezogen ist auch Elsa, meine Schneiderpuppe. Sie hat nicht ganz meine Maße, da müsste bei mir an der Taille und Hüfte noch was weg oder bei ihr was drauf, aber ich habe mich belehren lassen dass abstecken selbst an einer verstellbaren Puppe nicht wirklich gut funktioniert und mir geht es ja auch mehr ums hübsche draufziehen zum Fotografieren. So ist eine günstige aber nicht schlechte Dummy Doll also bei mir eingezogen.

Ach und wo wir gerade bei Ankern sind, da habe ich mir vor kurzem für den nächsten Urlaub auch mal eine Mappe genäht (Anleitung von Pattydoo) in die so die ganzen Reisedokumente passen:

Jetzt muss nur noch der nächste Urlaub kommen🙂 Wir waren vor den Sommerferien ja auf Spiekeroog – zum ersten und ganz sicher nicht letzten Mal, Herbst ist schon gebucht und in den nächsten Sommern fahren wir sicher auch mal wieder hin, soooo gut hat es uns da gefallen🙂

So, jetzt wisst ihr mal wieder dass ich noch lebe und ich gehe mal ins Bett, ganz schön früh für mich …🙂

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Entscheidungen …

Hallo Ihr Lieben,

nun ist schon wieder ein Monat vergangen seit meinem letzten Beitrag hier. Das hat auch seine Gründe … Heute ist eigentlich DER Tag für alle Stampin´ Up! Freundinnen und Demonstratorinnen, denn ab heute gilt der neue Jahreskatalog. Hype !!!!😉

ABER … (Achtung, viel Text😉 )

In meiner Mutter-Kind-Kur, die ich im April genießen durfte, und auch schon vorher, habe ich mir ausführliche Gedanken darüber gemacht was in meinem Leben gut läuft, was besser sein könnte, was ich ändern kann und will und was nicht … Und wenn Frau mal anfängt zu denken, dann kreisen da viele Gedanken, werden Pro´s und Con´s abgewogen, Listen geschrieben, wieder zerrissen … Und dann gibt es Entscheidungen, die sind auf einmal ganz klar und dann auch unumstößlich. Herausgekommen ist unter anderem das: Ich höre mit meiner SU-Demotätigkeit auf …

UFF – ich sage euch: der dickste Contra-Punkt auf meiner Liste waren meine lieben Kundinnen, die mir teilweise schon seit Jahren die Treue hielten, nicht Bäumchen wechsel dich spielten weil jemand anderes mal mit dicken Rabatten lockte, für meine persönliche Situation immer Verständnis hatten, und mir durch ihre Bestellungen natürlich auch mein „Gewerbe“ überhaupt möglich gemacht haben. Ich sag euch, ich war über – mittlerweile schon 7 Jahre – so gerne euer „Dealer“😉 Ihr habt mir immer gezeigt, dass es sich lohnt für euch da zu sein. Und von anderen Demo´s weiss ich: das ist nicht selbstverständlich.

DENNOCH …

Die Gründe will ich euch nicht vorenthalten … Ich habe einen „normalen“ Job, der mir meinen Lebensunterhalt sichert – und auch Spaß macht🙂 – ich habe eine Tochter für die ich alleine verantwortlich bin (OK, Oma&Opa sind zum Glück auch noch da) , und das reicht zusammen mit dem Haushalt irgendwie schon um den Tag zu füllen😉 Mit der Demotätigkeit für SU habe ich mein Hobby zum Nebenberuf gemacht, das war auch viele Jahre toll, aber ich merke, es bleibt irgendwie keine Zeit mehr mein Hobby auszuüben, die wenige Zeit (ihr wisst: nachts !!😉 ) habe ich für die Workshopvorbereitungen, die Bestellungen, die Rechnungen (ja ich weiss, auf die hättet ihr sicher auch gerne verzichtet😉 ) und den anderen Bürokram verwendet. Ja, und genäht habe ich in letzter Zeit auch häufiger … Aber ihr glaubt vielleicht gar nicht, dass ich es nicht mal geschafft habe, für Freunde mal ne Karte zu werkeln, Fotos von Katharina mal im Scrapbook in Szene zu setzen oder Ähnliches. Da hatte ich dann keine Energie und/oder Zeit mehr zu.

Katharina wird auch größer (Mein Gott sie wird im Herbst schon 6 …), angeblich auch verständnisvoller (da warte ich noch etwas drauf …) und sie kommt nächstes Jahr in die Schule. Ich glaube da braucht sie auch etwas mehr „Mama“ als sie im Moment so kriegt. Auch wenn sie das vielleicht gar nicht so empfindet, sie kommt meiner Meinung nach im Moment ab und an zu kurz und das will ich nicht mehr. Und ich möchte mich mal wieder mehr um mein PapierHOBBY und meine neue Leidenschaft, das Nähen, kümmern. Ich will mal faul auf dem Sofa sitzen und nicht überlegen ob noch ne Rechnung offen, ist, irgendwelche news zu verteilen sind, etc.

 Ich hoffe ihr versteht das! Ihr könnt mir glauben, die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen (vor allem auch nachdem ich den heute online gegangenen Katalog schon vor einiger Zeit sehen durfte ;-)) – aber im Leben muss man eben manchmal Entscheidungen treffen, mit allen Konsequenzen, und das habe ich nun, wohl überlegt, getan!

Das heisst nicht, dass ich hier nicht mehr bloggen werde, vielleicht habe ich ja sogar wieder mehr Zeit dafür. Aber es wird auch öfter mal was Genähtes zu sehen geben hoffe ich🙂

Allen, die weiterhin die tollen Produkte von Stampin´ Up! erwerben möchten (ich finde die auch weiterhin toll!!), möchte ich meine beiden Teammädels Verena und Anja sehr ans Herz legen. Sie wohnen nur 1-2 Dörfer weiter und nehmen sich eurer Fragen und  Bestellungen gerne an! Hier der Link zu ihren Blogs:

Anja – Lust auf Kreatives

Verena – Kreativ mit Papier

So, das musste jetzt mal raus.

Ich hoffe ihr seid von den Unwettern heute verschont geblieben, ich habe gerade zufällig Bilder gesehen, u.a. vom A46 Tunnel an der Uni, furchtbar was da für Wassermassen flossen … Hier hat es auch geschüttet, und das nicht zu knapp, aber ich konnte noch keine Schäden feststellen. Ich hoffe meine Gurken- und Erdbeerpflanzen haben den Sturzregen überstanden, die Gurken habe ich noch schnell unter den Gartentisch geschoben, und war trotz Schirm halb nass …

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und uns allen einen schöneren Sommer als es der heutige Sommeranfang ahnen lässt🙂

Ganz liebe Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Ohje, Flaute …

Hallo Ihr Lieben,

die Abstände in denen ich hier blogge, werden immer größer, ich habe einfach zu viel anderes um die Ohren. Dazu aber in Kürze noch mal mehr. Da ich aber gerade online bin, um ein neues Teammitglied in meiner Liste zu verlinken, nutze ich mal die Gelegenheit, euch auf den neuen Blog meines Teammitglieds (eine Enkelin sozusagen ;-)) hinzuweisen, schaut mal vorbei, Anja würde sich freuen!

Lust auf Kreatives

In diesem Sinne erst mal noch einen kreativen und sonnigen Sonntag🙂

Liebe Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Ostern naht … :-)

Hallo Ihr Lieben,

Ja ich weiß, es war schon wieder sehr lange ruhig hier, aber heute Abend sind meine „üblichen Verdächtigen“ mal wieder zum Basteln da, und unser heimlicher Star – die liebe Nadine – kreiert immer heimlich still und leise hübsche Sachen, selbst ausgedacht oder von Pinterest inspiriert. Und heute habe ich ihr mal was nachgemacht😉 Meine eigene Kreativität konzentriert sich im Moment irgendwie immer noch mehr aufs Nähen😉

Osterhasen-Pommesschachtel

Sind diese Hasen nicht hübsch? Man kann sie verschiedentlich befüllen und mit dem hübschen Ostergras (gab es letztes Jahr bei IKEA ;-)) liegen die Eier auch gut in der Pommesschachtel🙂

Ich glaube ich werde davon noch ein paar machen und an nette Menschen zu Ostern verschenken🙂

Und – seit ihr auch schon in den Ostervorbereitungen?

Kreative Grüße und noch einen schönen Sonntag

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Automülleimer

Hallo Ihr Lieben,

ohje, lange war hier mal wieder nichts los, ich denke das wird auch weiter sporadisch bleiben, ich muss meine Prio einfach mal auf andere Dinge legen derzeit. Ich hoffe zumindest alle arbeitenden, Nebengewerbe betreibenden, alleinerziehenden Mütter haben hierfür Verständnis😉

Die Sale-a-bration ist in vollem Gange, und ich verspreche hier mal ganz leichtsinnig, dass es hier auch noch gebastelte Werke von meinen Workshops zu sehen geben wird …

Dass ich mittlerweile ganz gerne nähe, habt ihr ja auch schon mitbekommen🙂 Heute musste es getreu dem Motto „Kinder geben einem viel zurück, Bonbonpapierchen zum Beispiel …“😉 ein Automülleimer sein. Ich war nämlich trotz des usseligen Wetters heute mal in der Waschanlage und habe auch insbesondere innen mal ordentlich sauber gemacht. Was sich da so alles in Ritzen und unter Sitzen findet … Damit so Kleinmüll wie eben besagte Bonbonpapierchen, leere Gummibärchentütchen etc. jetzt mal einen ordentlichen Platz haben, kam mir das kürzliche Tutorial für den Automülleimer gefundene Tutorial sehr recht. Ich habe nur entgegen der Anleitung kein Vlies verwendet sondern innen Wachstuch, mal sehen ob es trotzdem stabil genug ist …

Ich werde den dann morgen auf dem Weg zum Schwimmkurs mal direkt in Betrieb nehmen🙂

So, nun wisst ihr mal wieder, was ich im Moment so mache … Ich werde zumindest versuchen, regelmäßig ein Lebenszeichen von mir zu geben😉

In diesem Sinne – kreative Grüße und einen schönen Sonntag

EULE-bine_v03-2_logo_WEB