Tadaaa – die Gewinnerin(nen) stehen fest ;-)

Hallo ihr Lieben,

so – Kokolina war heute so nett, und hat eine Gewinnerin gezogen, also erst mal eine, aber seht einfach selbst … 😉

Liebe Karin: Herzlichen Glückwunsch!! Ich brauche dann bitte noch deine Adresse für den Versand 😉 Tja, und Kokolina meinte damit wäre es nicht genug und hat einfach noch eine Gewinnerin gezogen:

Liebe Monika, ich habe mal in meinen „Vorratsschrank“ geschaut und du bekommst von mir auch eine kleine Stanze, und zwar die 1/2 inch Kreisstanze – ich hoffe du kannst damit etwas anfangen 🙂 Auch deine Adresse benötige ich natürlich.

Ich bitte übrigens eindringlich darum, das Chaos in meiner Wohnung, was im Hintergrund an der ein oder anderen Stelle zu sehen ist, einfach zu ignorieren!!! 🙂

Kokolina kann jetzt seit 3 Tagen ihren Namen sagen, ich war ganz perplex als sie einfach damit anfing, vorher gab es nicht mal annähernde Versuche 😉

So Ihr Lieben, das für heute, die vom Glücksfee spielen erschöpfte Maus liegt im Bett und ich muss noch so einiges erledigen …

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

 

We wish you a merry christmas …

Hallo Ihr Lieben,

da ich ansonsten gerade mal wieder zu nichts komme, wenigstens ein kleines Weihnachtsvideo von Stampin Up! für euch 🙂 Ich bin nicht ganz untätig, heute haben meine Freundin und ich mit unserer jährlichen Pralinenaktion begonnen, und hatten die unrealistische Hoffnung, heute fertig zu werden. Aber wenn hunderte Pralinen in Schokolade getaucht werden müssen braucht das einfach seine Zeit … und geht daher morgen weiter 😉

So, jetzt aber zurücklehnen und hoffentlich genießen:

Liebe Grüße

Facebook – och nöööö

Hallo Ihr Lieben,

also ich teile ja auch so einiges Privates im Internet, sei es hier über den Blog oder in Foren oder auch auf manchen Plattformen, aber Facebook muss für mich irgendwie nicht sein. Ich bin kein Verfechter der absoluten Datenschützerei, aber diese Plattform ist mir nicht so ganz geheuer. Verpass ich da was? Ich glaube nicht …

Möchte euch zu diesem Thema mal das Lied der von mir sehr geschätzten A-Capella-Truppe Wise Guys zu hören geben, irgendwie was Wahres dran, oder? 😉


 

Also ich sehe meine Freunde dann doch auch ganz gerne hin und wieder persönlich – und die mich hoffentlich auch 🙂

Bald gibt es auch wieder Kreatives hier zu sehen, aber ich stecke in den Vorbereitungen für 3 Sale-a-bration Workshops die in Kürze stattfinden und hänge, wie immer, natürlich meinem Zeitplan hinterher …

Liebe Grüße

Nachlese: Wise Guys Konzert

Hallo Ihr Lieben,

wer meinen Freitagsfüller von vor 1,5 Wochen gelesen hat weiss, dass ich auf dem „Wunschtour-Konzert“ von den Wise Guys war – in der Philips … äh Mitsubishi Electric Halle 😉

Ich kenne und liebe diese Kölner a capella Truppe schon sehr lange und hatte zusammen mit einer Freundin einen netten Abend! Wer die Jungs noch nicht kennt, oder zumindest vielleicht ein eher neueres Lied noch nicht, bitteschön:

Ich bin übrigens bis heute ein bekennender Facebook-Verweigerer 😉

Das auf die Schnelle, euch noch einen schönen Abend und uns allen weniger Herbststurm da draußen, ich dachte heute nachmittag mein Balkon hebt ab …

Liebe Grüße

Kleine CD-Verpackung

Hallo Ihr Lieben,

für eine Freundin wollte ich eine CD schnell aber hübsch verpacken, also einfach Karton genommen, zurecht geschnitten, zusammengeklebt, mit Designerpapier und einem Schleifchen verziert, noch ein Label drauf und fertig 😉

Und – trotz schnell trotzdem hübsch, oder? 🙂

Hach, was haben wir früher ohne Stempel gemacht, da musste man alles mit der Hand schreiben 😉 Aber Stempel gibt es schon gaanz schön lange. Kennt ihr DIE Stempel-Messe in Deutschland? Das Stempel-Mekka in Hagen feiert in diesem Jahr schon das 20jährige Bestehen, krass – oder?

Und wer den Veranstalter Wolfgang Hein mal „nostalgisch“ mit Schnurrbart sehen möchte, hier ein etwas älterer Bericht: 😉

Und das Beste: hier kann man Dauerkarten für´s Mekka gewinnen! 🙂

So – das für heute – mit kreativen Grüßen

Itsy Bitsy … No. 2

… und als Nachtrag zum gestrigen Blogeintrag für alle die, die das Lied noch nicht kennen, oder die,die es mal wieder hören mögen hier ein wenig Musik aus den 60ern 😉

Und jetzt, lieber Sommer, komm und zeig dich damit wir alle unsere Bikini´s, Tankini´s, Badeanzüge und nackte Haut mal wieder zeigen können ohne uns Frostbeulen und nasse Klamotten zu holen 😉

Liebe Grüße

Nur für dich …

Hallo Ihr Lieben,

am vergangenen Sonntag gab es bei mir einen Workshop und was soll ich sagen: Mädels, es war wieder so nett und lustig mit euch, ich freue mich schon auf den ja schon ausgemachten nächsten Termin, ihr seid mir immer herzlich Willkommen!!

Die Gastgeberin (also auch wenn der Workshop bei mir zu Hause stattfindet, kann durchaus jemand anderes die Gastgeberin sein und die entsprechenden Vergünstigungen erhalten! Bei Bedarf einfach melden.) bekam von mir ein kleines Präsent, da sie auch noch vor kurzem Geburtstag hatte, waren auch noch 2 kleine Stempelchen darin versteckt:

Da ich wusste, dass ihre Lieblingsfarbe lila ist, habe ich hier die In-Color „Veilchen“ benutzt. Die Milchkartons habe ich aus elfenbeinfarbenem Karton gestanzt und vor dem „Montieren“ mit dem Jumborad „Texture“ berollt und die süßen kleinen Stempel aus dem Set „Itty Bitty Bits“ darauf verteilt.

Noch ein Blickwinkel:

Den Milchkartonträger habe ich mir selbst zusammengebastelt, ich will die Maße noch mal aufschreiben, wer das „Schnittmuster“ dafür haben möchte, kann sich gerne per mail bei mir melden. Sobald dies fertig ist (ich lege gleich noch los …)  stelle ich die dann gerne zur Verfügung.

Lila ist glaube ich immer noch schwer in, steht meiner Tochter auch, oder? 😉 Ist aber in diesem Fall „Aubergine“:

JA, die Mama ist schuld … 😉 Kann beim kreativen Werkeln nicht mal die Finger von ihrer Tochter lassen 🙂

Na immerhin keine Fußfessel sondern nur ein Armbändchen, geht das noch so gerade? 😉

So viel für heute – wie immer kreative Grüße wünscht

Glück …

Hallo Ihr Lieben,

einer liebe Kollegin habe ich zum Abschied in den Ruhestand eine Kleinigkeit werkeln wollen. Nach einem Blick in meine „Rohlinge-Kiste“ (da findet sich von Notizbüchern über Stifteboxen, Bilderrahmen, Blechdosen noch so einiges andere …) habe ich mich für ein kleines Notizbuch entschieden, welches ich verschönert habe. Da ich Platz in meiner Restekiste brauche, habe ich ein ausgemustertes Designerpapier benutzt (To the nines), weil ich es so schön dezent und passend zur packppierbraunen Farbe des „nackten“ Notizbuches fand. Zum Glück hatte ich auch noch Farbkarton in den Farben Kakaobraun und Salbei, was hier auch zum Einsatz kam. Nur weil es eine Farberneuerung gab, muss man ja die alten Farben nicht wegwerfen, oder? 😉 Eben so nach und nach aufbrauchen 🙂

Aber jetzt mal zum Foto meines Werkes samt passender Karte:

Auch meine Kakaobraune Wand im Wohnzimmer passt hier mal gut ins Bild 😉

In dem Büchlein – so denke ich es mir – kann man schöne, glückliche Momente notieren, um sich in „schlechten Zeiten“ Zeiten vielleicht besser an diese erinnern zu können. Die einzelnen Seiten habe ich noch mit Motiven aus diesem Stempelset aus der diesjährigen Sale-a-bration verziert, mit dem Vögelchen, dem Schmetterlin und der Blume.

Und – trotz ausgemustertem Papier: gefällt es Euch?

Ach ja, und falls ihr ein paar Tage nicht hier ward, lest doch bitte auch noch meinen vorigen Eintrag mit dem Titel WANTED 🙂

Nun aber mal Schluß für heute und kreative Grüße

Erstens kommt es anders …

Hallo Ihr Lieben,

kennt ihr das? Ihr wollt eine Sache erledigen, findet dabei irgendwas anderes, was euch zu einer weiteren „Tat“ bringt und kommt womöglich noch weiter „vom Hölzchen aufs Stöckchen …“ 🙂 So heute bei mir passiert – und nicht zum ersten Mal …

Ich wollte meinen Basteltisch aufräumen, daneben standen schon länger meine alten PC-Lautsprecher. Also – räume ich die doch endlich mal in die Abstellkammer bis ich weiss was ich damit mache. Ach ja, in der Abstellkammer herrscht ja auch Chaos, erstmal ein wenig umräumen. Eine Kiste mit diversen Glühbirnen könnte ich auch in den Wandschrank packen, da war doch noch Platz. Ach, im Wandschrank steht ja seit meinem Einzug der nicht mehr gebrauchte Scanner den ich immer mal verkaufen wollte. Ob der überhaupt noch was wert ist? Mal fix bei ebay gucken … Oh, scheint sich noch zu lohnen, dann mal schnell ausprobieren ob der auch noch funktioniert. Mist, dafür muss ich erst die Software installieren, gesagt getan. Scannersoftware installiert, Sachen fotografiert, Artikel bei ebay eingestellt, fertig 🙂 So, jetzt aber die Kabel die hier rumfliegen in den „Kabelkarton“ in den Wandschrank, die Verlängerungs- und 3fach-Stecker auch gleich noch in einer leeren Kiste vereint, in der Abstellkammer durch umstapeln weiteren Platz geschaffen und dann auch noch die Pyramide von Gläschen mit Babynahrung dort verstaut. Ging doch fix, oder? Naja, jetzt ist es nach Mitternacht und vom Basteltisch ist nicht wirklich was verschwunden – also morgen auf ein Neues, vielleicht wenn meine Tochter ihren Mittagsschlaf macht 😉

Aber auf die Schnelle auch noch was Kreatives:

„Vielen Dank & Alles Gute“ sollte auf einer bestellten Karte stehen … Wenn es mal keinen passenden Stempel gibt, dann drucke ich den Text mit dem PC auf flüsterweißen oder vanillefarbenen Karton und stanze ihn mit einer der vielen tollen Stanzen aus. Von der Größe her findet sich da immer was Passendes finde ich. 🙂

Chili und Savanne habe ich hier als Farbkombi gewählt, dieses tolle Rot ist echt eine meiner Lieblingsfarben!

Das Taftband in Savanne – bzw. damals noch „Packpapierbraun“ 😉 – befand sich zum Glück noch in meinem Bestand, schade dass es das nicht mehr gibt. Ebenso diese transparenten großen Knöpfe, die man mit Designerpapier toll hinterlegen und damit immer passend zum Werk gestalten kann.

So, jetzt aber Schluß für heute und Kraft für morgen sparen um dem Chaos im Wohnzimmer endlich ein Ende zu bereiten 🙂

Kreative Grüße