Sweets for the sweets

Hallo Ihr Lieben,

sorry – die weitere Präsentation unserer Werke des Partytisches lässt etwas auf sich warten … Hatte etwas viel um die Ohren, dann noch Konfirmation meines ältesten Patenkindes am Sonntag und heute habe ich gekränkelt. Jetzt geht es aber wieder und kurz vor dem Weg ins Bett noch ein Detailfoto von unserem Süßigkeitenständer 😉

Sweets

Mache ich ja extrem ungerne, aber ich habe die Girlanden die vorne vor kleben echt ausgeschnitten 😉 Noch hat Katharina das Teil nicht entdeckt (es ist gerade ausgeliehen) – sonst wären die Röhrchen vielleicht schon leer 🙂

Es haben übrigens einige nach der Lichterkette gefragt: die hat die liebe Verena gemacht und versprochen, dass sie dazu auch noch mal ne Anleitung schreibt!! Habt bitte noch ein wenig Geduld – die gibt es dann beizeiten auf unserem Teamblog zu sehen und ich werde hier verlinken!

So, jetzt aber schnell ins Bett.

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Kleine Ostergoodies

Hallo Ihr Lieben,

sorry – komme mal wieder zu nichts und hoffe immer noch das wird mal besser 😉

Habe eben noch schnell für die Erzieherinnen im Kindergarten ein paar Oster-Goodies gewerkelt – morgen ist Osterfeier im Kindergarten und ich bin gespannt, ob Kokolina die ihr zugedachte Rolle als Biene spielt oder sich morgen doch lieber raushält 😉

Diese kleinen Osterhasentüten habe ich schon auf diversen Blogs gesehen und fand sie toll. Eine Freundin hat sie letzte Woche beim regelmäßigen Basteltreff bei mir dann auch gemacht und jetzt habe ich mich mal eben schnell auch dran gesetzt, geht wirklich fix.

Entweder eher in zarten Farben:

Osterhasentüte2

Oder etwas knalliger:

Osterhasentüte1

Die Schleifen- und Ohrenfarbe ist eine schon länger in Rente geschickte Farbe, nämlich Blutorange, davon hatte ich noch das hierzu so toll passende Baumwollband genauso wie bei der ersten Tüte, da ist es Kirschblüte, die Farbe ist ja wieder im Sortiment 🙂

Die hübschen Hasenanhänger habe ich schon vor einiger Zeit mal entdeckt und für alle Fälle mitgenommen – hier passten sie jetzt prima dazu finde ich.

So, dann werde ich mal ins Bett gehen damit ich morgen der Osteraufführung auch wirklich aufmerksam folgen kann!

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Österliches Dankeschön

Hallo Ihr Lieben,

es musste gerade schnell gehen – morgen früh (und die Nacht ist ja aufgrund der Zeitumstellung besonders kurz) werde ich mit 3 Helfern hoffentlich erfolgreich die Tapeten im neuen Haus von den Wänden kratzen. Das muss dringendst passieren, damit die Schlitze in denen der Strom neu verlegt wurde wieder zugeputzt werden können. Ja, Strom ist verlegt, es gibt schon ein paar neue Trockenbauwände, zum Teil sind die Wände sogar schon neu verputzt – es geht voran 🙂 Demnächst auch mal wieder Fotos vom Fortschritt.

Da ich wirklich sehr dankbar bin, dass sich 3 Freunde für morgen früh die Zeit nehmen mir zu helfen, will ich nicht ganz mit leeren Händen gehen, und habe spontan noch schnell diese kleinen Dankeschöns gewerkelt. Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, wäre die Außendeko noch etwas aufwändiger ausgefallen, aber dazu ist es zu spät, ich muss ins Bett 😉

So sehen sie aus:

Hasendanke

Und die freundlichen Schmunzelhasen lächeln morgen früh dann meine lieben Helfer an 🙂

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Ostern kann kommen

Hallo Ihr Lieben,

ich habe endlich mal wieder meinen lieben Robo Craft Plotter aus seiner Tasche geholt und ein wenig geübt 😉 Habe mir fest vorgenommen, erst ernsthaft über den Kauf einer Cameo nachzudenken, wenn ich mein etwas älteres Schätzchen auch ausgiebig genutzt habe … Diverse Vorlagen liegen schon in meiner Bibliothek und da es bei Silhouette gerade alles zum halben Preis gibt, habe ich mir noch ein paar gegönnt 😉 Unter anderem diese Umzäunung, aus der ich einen kleinen Hasenstall kreiert habe:

3HasenimNest

Der Zaun ist geplottet, das Gras mit einer Bordürenstanze ergänzt (die Plotterdatei hatte auch Gras dabei, aber das war mir zu klein irgendwie …) und das Gras innendrin habe ich mit der tollen neuen Fransenschere geschnitten, so haben die Hasen etwas mehr Standfestigkeit. Um dem Zaun noch ein wenig Holzoptik zu verleihen, habe ich die geplottete Form mit dem Stempel „Hardwood“ verziert 🙂

Hier noch eine andere Variante:

Lindthuhnpink

Diese Lindt-Hühner sind einfach zu hübsch um sie im Laden stehen zu lassen 😉 Hier habe ich den Zaun in Savanne geplottet und nicht weiter bearbeitet … Was gefällt euch besser? 🙂

Es kommt noch ein „Frohe Ostern“ in irgendeiner Weise dran, aber da bin ich noch etwas unentschlossen … 😉

So, Ostern kann also kommen, mal sehen wer sich über diese kleinen Osternester freuen darf …

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Zutatenliste:

 

Noch mehr Goodies …

Hallo Ihr Lieben,

weiter geht die Nachlese zu meinen Workshops 😉 Meine Gäste vom letzten Freitag erwartete auf dem Tisch dieses kleine Willkommensgeschenk:

Life_Kuesschen

Schon vielfach im WWW gesehen, eignet sich die Stanze „Gewellter Anhänger“ prima für solche Verpackungen verschiedenster Art. Bei mir verstecken sich darin 2 Ferrero Küßchen, die passen genau in die Breite dieser Stanze 🙂

Und so eine kleine Aufmerksamkeit ist wirklich schnell gezaubert! Ich hoffe euch gefällts 🙂

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Die Zutatenliste:

Goodies für meine Gäste …

Hallo Ihr Lieben,

nun eine kleine Nachlese meiner Workshops der letzten Zeit. Eine Workshopgruppe habe ich mit diesen Goodies erwartet:

Goodies-hi

Inspiriert dazu hat mich die liebe Nadine mit diesem Werk. Der kleine Block mit dem farblich toll abgestimmten Papier in der handlichen Größe ist dafür wirklich ideal! Und ich gebe zu, dass man bei dem Thinlits-Set „Pop-up-Karte Etikett“ ja nicht nur die tolle Kartenform, sondern u.a. auch das passende Wörtchen „hi“ als Stanzform dabei hat, hatte ich total verdrängt 😉 Also – lieben Dank an Nadine, die mir das in Erinnerung gerufen hat!

In meine Variante passt so gerade ein Ferrero Rocher oder vermutlich besser noch ein Küßchen denk ich 🙂

Und – wie gefällt das kleine Teil euch?

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Die Zutatenliste:

Anleitung für die Ringbox

Hallo Ihr Lieben,

ich wurde mittlerweile mehrfach nach einer Anleitung für die Ringbox gefragt. Der Clou: die ist nur zusammen gesteckt 🙂  Hier noch mal das Endergebnis:

RinginBox

Und hier die Anleitung:

Man nehme ein Stück Cardstock – ich habe hier die Farbe Savanne verwendet – in der Größe 13 x 20 cm. Gefalzt wird entlang der gestrichelten Linien:

Ringbox-Skizze

Das sieht dann ungefähr so aus:

Falzlinien

Was oben in der Zeichnung schon so ausgekreuzt ist, wird nun weggeschnitten:

Zuschnitt

Nun werden an den schmalen Seiten noch Schlitze geschnitten – sie sollten ungefähr so breit sein wie der Ring, da diese nachher die Breite des Schlitzes in der Box bestimmen:

Schlitzeschneiden

Auf beiden Seiten „geschlitzt“ sieht die Box dann so aus:

ZuschnittmitSchlitz

Nun geht es ans Falten:

Zuschnittgefaltet

Und nun wird nur noch zusammengesteckt:

Stecken1

Wenn es etwas „hakt“, könnt ihr an den nach innen geknickten Stücken, die dann später den „Schacht“ für den Ring bilden, noch 2 Millimeter abschneiden, geht fix mit der Schere und wenn es schief wird sieht man es ja nicht. Man könnte auch vorher direkt kürzer schneiden, aber dann werden die Falzmaße so krumm 😉 Daher habe ich es mir einfacher gemacht und schnibbel lieber hinterher noch etwas zurecht 😉

Stecekn2

Nun noch mal testen ob der Ring auch hält:

BoxmitRing

Und dann die Schachtel noch verzieren 🙂 Ihr könnt natürlich auch vor dem Stecken den Karton noch bestempeln oder auch hinterher bekleben mit Designerpapier. Ich habe mich nur für ein Band drumherum und ein ovales Etikett entschieden in meiner oben gezeigten Version. Weniger ist ja manchmal auch mehr …

So – und nun viel Spaß beim Nachmachen! Wenn ihr noch Fragen habt oder einen Fehler in der Anleitung entdeckt habt, meldet euch gerne!!

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Box mit Rosendeckel

Hallo Ihr Lieben,

ja – ich kann nur noch Rosen 😉 Und das Envelope Punch Board musste aber auch mal wieder ran – und so ist diese Box mit Deckel in frischen Frühlingsfarben (die kommende Sale-a-bration lässt grüßen 🙂 ) entstanden:

SAB-Box_geschlossen

Ich liebe das Papier 🙂 Cardstock habe ich in Pistazie und Calypso verwendet. Und so sieht die Box offen aus:

SAB-Box_offen

Und – gefällt sie euch? Ich bin nur noch nicht so sicher was reinkommt, es passt auf jeden Fall auch etwas Größeres als nur ein Pralinchen hinein 😉

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Und das habe ich (neben den erst noch kommenden Produkten wie dem tollen Papier und der Stanzform für die Blüten) benutzt:

Im Rosenfieber …

Hallo Ihr Lieben,

so – jetzt aber mal wieder was Kreatives … Ein Produkt aus dem kommenden Mini hat es mir – eher unverhofft – schon jetzt besonders angetan: die Stanzform für eine schöne „Wickelblume“ 🙂

Hier mein erstes Werk: die Aufhübschung einer der Geschenkboxen:

BoxmitBlumen

Ich finde mit dieser Stanze gehen die Blume superfix und machen doch echt was her, oder?

Morgen zeige ich euch, aus welchem Material man diese Blumen auch wunderbar machen kann.

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

Weihnachten kommt wieder so plötzlich …

Hallo Ihr Lieben,

jedes Jahr das gleiche Drama, schwupps – auf einmal steht Weihnachten vor der Tür … Das wurde mir gestern Abend mal wieder bewusst, als mir aufging, dass am heutigen Freitag ja der letzte Kindergartentag von Kokolina ist. Und ich wollte doch für die Erzieherinnen zumindest eine Kleinigkeit werkeln. Kurz in den Schrank geschaut und festgestellt, dass nicht mal was passendes Süßes zum Verpacken auf Lager ist. Wie gut, dass einige Freundinnen eh zum Basteln kommen wollten, eine noch angerufen ob sie auf dem Weg netterweise für mich kurz bei Rewe reinspringen kann (es leben die langen Öffnungszeiten über 20h hinaus … – und Danke Anke!!) und ein Paket Ferrero Rocher mitbringen lassen. 🙂 Ein Paket = 16 Stk. durch 4 Erzieherinnen, das schaffe ich sogar ohne Taschenrechner 😉

Eine Schachtel sollte es also werden, in die 4 der goldenen Kugeln passen. Da hilft nun die tolle Formel von Jael oder – noch viel besser – das daraus entwickelte Excel-Sheet von Jana. Das ist jetzt wirklich cool und damit total einfach, ihr könnt euch die Excel-Datei dort herunterladen und ab sofort einfach messen wie groß die Box sein soll (oder der Umschlag, die Datei hat zwei „Reiter“)  die Maße Breite/Länge/Höhe eingeben und schwups – wirft die Berechnungshilfe euch die Größe des nötigen Papierbogens und die Punch&Falz-Anlegemaße aus. Genial! Bedenkt nur bitte bei größeren Projekten, dass die Auflagefläche und damit auch die mögliche Falzlänge begrenzt sind durch die Größe des Boards 😉

Also, Datei genutzt und ruckzuck diese 4 kleinen Boxen gewerkelt:

KiGa-Geschenke

Das Papier stammt aus früheren Jahren, war aber bisher eins meiner liebsten Weihnachtspapiere, so langsam schmilzt der Vorrat dahin 😦 Noch schnell einen Anhänger dazu und fertig ist ein kleines Mitbringsel, gefüllt mit 4 golden funkelnden Rochers 😉

So, und nun fall ich ins Bett, habe heute noch Akkord-Mitbringsel-Werkeln anderer Art gemacht, aber dazu morgen mehr 🙂

Kreative Grüße

EULE-bine_v03-2_logo_WEB

 

Nachmachen? Hier die Zutatenliste:

 

Table built using Stampin‘ Up! Product Table Builder from The Crafty Owl.