Original und Fälschung ;-)

Hallo Ihr Lieben,

wir sind zu einer Hochzeit eingeladen worden, und da „gehört“ es sich natürlich, neben einem Präsent auch eine – in meinem Falle natürlich selbstgemachte – Karte mitzunehmen. Bei der Einladungskarte handelte es sich zwar „nur“ um ein gedrucktes Exemplar, aber die Farbwahl fand ich äußerst gelungen, und die Karte inspirierte mich dann dazu, die Glückwunschkarte möglichst ähnlich zu gestalten, aber seht selbst:

Im Hintergrund die Einladungskarte im Din-lang-Format – das Muster im oberen Teil erinnerte mich sofort an den Prägefolder „Vintage Tapete“ – passt ganz gut, oder? Ich habe den Karton zuerst geprägt, und dann mit dem Stempelkissen vorsichtig über die erhabenen Ornamente gewischt. Als Farben habe ich Flüsterweiss, Himbeer und Farngrün benutzt – und finde auch hier, das ist ganz schön ähnlich geworden. Natürlich gehörte dann noch ein wenig *bling* dazu. Ich hoffe dem Hochzeitspaar gefällt es auch 😉

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und dem Brautpaar ein glückliches gemeinsames Leben 🙂

Kreative Grüße

Advertisements

Ein Gedanke zu “Original und Fälschung ;-)

  1. wow…das ist Dir genial gelungen…wenn man Deinen Text nicht liest…würde man es gar nicht merken.
    Viel Spaß bei der Hochzeit, LG MSBine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s