Geschenkkarten-Verpackung

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen, heute was Nicht-Österliches …

Heute bin ich zum Brunch bei einer lieben ehemaligen Kollegin geladen, und sie hatte sich einen Gutschein von einer Buchhandlung gewünscht. Heutzutage sind das ja meist doch recht hübsche Kärtchen die man da bekommt, zum Glück auch meist in der Einheits-Scheckkarten-Größe …

Wie gut dass ich letzte Woche bei Helga war (ja, ich weiss, das Bild von der aufgehängten Wimpelkette steht noch aus … Ich muss zum aufhängen aber erst auf den Schreibtisch klettern, und das geht gerade nicht so gut). Sie hat mir gezeigt, wie man solche Karten mit Hilfe der Top Note – Stanze prima verpacken kann, siehe auch hier.

Meine Version sieht nun so aus:

Kleines Geheimnis: der Knopf ist eigentlich nur daruf gekommen, weil ich etwas unsauber gestempelt habe, und einen doofen Rand vom Stempelgummi verstecken musste 😉 Normalerweise lautet der Spruch bei unserem donnerstäglichen CROP wenn jemand was vermurkst hat immer „Mach doch ein Bändchen drum …“ – aber wie ihr seht: Knopf geht auch 😉

Und von innen:

Das für heute – einen guten Start in die Woche, das Wetter soll ja nicht mehr ganz so toll sein, dann kann man mit viel beserem Gewissen an den Basteltisch gehen, oder? 🙂

Kreative Grüße

Advertisements

2 Gedanken zu “Geschenkkarten-Verpackung

  1. das ist eine wunderschöne Karte und eine super Idee.
    Das mit der Wimpelkette mach biite erst, wenn jmd dabei ist…nicht
    gefährlich rumklettern…wir warten gerne!
    Alles Gute, MSBine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s